Richtiges Lüften im Keller mit der FaLs22 Lüftungssteuerung - FaLs22

Automatisch lüften leicht gemacht

Diese neuartige Lüftungssteuerung macht Ihren feuchten Keller spürbar trockener, wohlriechender und sorgt für ein angenehmeres Raumklima

Kennen Sie nicht auch feuchte und muffig riechende Keller?

Ursache ist eine zu hohe Feuchtigkeit in Wänden und Böden. Dies ist ungesund und ein guter Nährboden für Schimmel. Um diese Feuchtigkeit aus dem Keller herauszutransportieren, ist richtiges Lüften unerlässlich. Richtiges Lüften eines Kellers bedeutet, dass nur gelüftet wird, wenn die Außenluft trockener ist als die Innenluft. Nur so können Sie sicherstellen, dass durch das Lüften nicht noch mehr Feuchtigkeit in den Keller eindringt.

Falsches Lüften kann zu Schimmelbildung im Keller führen

Die meisten Menschen lüften einfach nach Gefühl. Vor allem an schönen, warmen Tagen wird ausgiebig gelüftet. Dies ist aber gerade der falsche Weg. Die warme Luft von draußen enthält nämlich sehr viel Feuchtigkeit. Diese kondensiert dann an der kälteren Kellerwand und kann zu Tropfenbildung und Schimmel führen. Somit wird das Problem im Keller durch falsches Lüften nur noch verschlimmert.

Damit der Keller effektiv getrocknet werden kann, sollten Sie nur lüften, wenn die Außenluft weniger Feuchtigkeit enthält als der Innenraum. Dies umzusetzen ist aus folgenden Gründen im Alltag sehr schwierig:

  • der optimale Lüftungszeitpunkt variiert je nach Jahreszeit. Im Sommer sollte anders gelüftet werden als im Winter, da die Außenluft im Sommer viel wärmer ist.
  • der optimale Lüftungszeitpunkt kann mitten in der Nacht oder am frühen Morgen liegen. Wer möchte schon so früh aufstehen, um die Fenster aufzumachen?
  • Selbst wenn dies getan wird, wie lange sollte man lüften?
  • in vielen alten Kellern ist nicht einmal ein richtiges Fenster.

Die Lösung: Trocknen durch automatisches Lüften

Das FaLs22 ermittelt Taupunkt und absolute Feuchtigkeit

Das manuelle Lüften eines Kellers ist somit eher ungeeignet für die effiziente Abfuhr von Feuchtigkeit und modrigen Gerüchen. Jeder hat schließlich besseres zu tun, als sich so intensiv mit dem Keller zu beschäftigen.

Lassen Sie sich die Arbeit lieber von der intelligenten Lüftungssteuerung FaLs22 abnehmen. Diese neuartige Lüftungssteuerung macht Ihren feuchten Keller spürbar trockener, wohlriechender und sorgt für ein angenehmeres Raumklima.

Das FaLs22 vergleicht sowohl die Temperatur als auch die Luftfeuchtigkeiten im Innen- und Außenbereich und berechnet den perfekten Zeitpunkt für eine Lüftung. Wenn der Zeitpunkt ermittelt ist, schaltet das Steuergerät automatisch Lüfter bzw. Fensteröffner ein und ganz bequem wieder aus.
Das besondere ist hierbei die intelligente Berechnung des Lüftungszeitpunktes. Es werden nicht nur Temperatur und relative Luftfeuchtigkeiten von außen und innen, sondern auch die absoluten Feuchtigkeiten und der Taupunkt in die Berechnung mit einbezogen. Diese Werte werden über zwei spezielle Präzisionssensoren gemessen. Auch die Lüftungsdauer wird ständig neu berechnet und entsprechend geregelt. So müssen Sie nicht ständig in den Keller laufen, um manuell zu lüften.

Das FaLs22 wird in Deutschland produziert und entwickelt

Mit diesen Einstellungen lässt sich das FaLs22 optimal an Ihre Räume anpassen:

  • Minimal-Luftfeuchtigkeit
    Auch ein zu trockener Raum sorgt für Unbehagen. Deshalb stellen Sie hier die im Raum zulässige Minimal-Luftfeuchtigkeit ein. Wenn Sie sich unsicher sind, können Sie hier den Standardwert von 40% Luftfeuchtigkeit stehen lassen.
  • Minimal-Temperatur
    Hier stellen Sie die im Raum zulässige Minimal-Temperatur ein. Diese ist insbesondere für den Winter wichtig, damit der belüftete Raum nicht zu kalt wird. Wenn das Fals22 erkannt hat, dass die Minimal-Temperatur erreicht wurde, stoppt es die Lüftung und wartet mit Ihnen zusammen auf schöneres Wetter.
  • Maximal-Temperatur
    Für die optimale Temperierung von Weinkellern und ähnlichem ist auch die Maximal-Temperatur wichtig.
  • Lüftungsdauer
    Hier können Sie einstellen, wie lange am Stück gelüftet werden soll. Dies können Sie in Minuten einstellen. Wenn Sie sich unsicher sind, können Sie die Berechnung der optimalen Lüftungsdauer ganz einfach dem FaLs22 selbst überlassen.
  • Lüftungspause
    Wählen Sie, wie lange pausiert wird. Die Lüftungspause sorgt dafür, dass sich nach dem Lüften die Luft gut verteilen kann.
  • Schaltdifferenz
    Bei dieser Einstellung können Sie einstellen, bei welcher absoluten Luftfeuchtigkeitsdifferenz zwischen innen und außen gelüftet wird.
  • Manueller Betrieb
    Sie können mit einem einfachen Tastendruck auch in den manuellen Modus wechseln. Das bedeutet, dass die Lüftung nun nicht mehr vom FaLs22 überwacht wird und sie selbst den Lüfter einschalten bzw. das Fenster öffnen können. Dies ist im Normalfall nicht erforderlich, kann aber wünschenswert sein, wenn aufgrund bestimmter Tätigkeiten in dem Raum Staub oder Gerüche entstehen (z.B. aufgrund von Renovierungsarbeiten etc.), die sofort abgeführt werden sollten. Wenn diese Ausnahmesituationen vorüber sind, können Sie das Lüftungssteuergerät per Tastendruck wieder übernehmen lassen.
  • Tastenschloss
    Sie können einstellen, ob das Bedienfeld des FaLs22 durch einen Tastencode gesichert werden soll. Nur nach Eingabe der richtigen Tastenkombination, kann das Gerät bedient werden. Dabei werden maximal drei Versuche zugelassen. So wird verhindert, dass Unbefugte Änderungen an den Einstellungen vornehmen. Besonders geeignet für öffentlich zugängliche Orte wie Treppenhäuser.
  • Arbeitszeit
    Sie können die Arbeitszeit des Gerätes auch begrenzen. Einige unserer Kunden möchten beispielsweise nicht, dass nachts gelüftet wird, um Mieter in Mehrfamilienhäusern nicht zu stören. Aus diesem Grund haben wir die Arbeitszeit des Gerätes einstellbar gemacht. Sie können so minutengenau einstellen, in welchem Zeitraum das Gerät lüften darf und wann nicht.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Zeit sparen
    Sparen Sie Zeit, indem Sie die Arbeit dem FaLs22 überlassen. So müssen Sie nicht selbst an das Lüften denken und können sich auf die wichtigen Dinge konzentrieren.
  • Falsches Lüften vermeiden
    Das FaLs22 berechnet genau, wann die beste Zeit für die Lüftung ist. So wird ganz automatisch falsches Lüften vermieden.
  • Energie sparen
    Sparen Sie Energie durch richtiges Lüften und ersetzen Sie somit teure Luftentfeuchter.
  • Einfach zu bedienen
    Das FaLs22 ist ein einfach zu bedienendes Gerät mit vielen Möglichkeiten. Stellen Sie es einmalig ein und schon läuft alles ganz automatisch.
  • Wert steigern
    Das energiepsarende FaLs22 beugt Schimmelbildung vor und steigert so nachhaltig den Wert Ihrer Immobilie.
  • Ungenutzte Räume nutzen
    Durch das verbesserte Raumklima ist es für Menschen wieder angenehmer, sich in den betroffenden Räumen aufzuhalten. Durch die verringerte Feuchtigkeit können diese Räume wieder genutzt werden.

Das FaLs22 gibt es in 2 Varianten: Kabel und Funk

spezielle Sensoren messen Luftfeuchtigkeit und Temperatur für die Lüftung

Jedes FaLs22 enthält einen Innensensor und einen Außensensor. Diese messen die Werte, die das Steuergerät verarbeitet. Sie können wählen, ob Sie die jeweiligen Sensoren als Kabelsensoren oder Funksensoren möchten.

Die Wahl der Sensorenarten erfolgt bei unseren Kunden nach unterschiedlichen Kriterien

Die Montage der Funksensoren ist wesentlich einfacher, weil Sie keine Kabel durch die Wände ziehen müssen. Die Sensoren werden einfach mit AAA-Batterien versorgt und können an jeder Stelle angebracht werden.

Wenn Sie Orte haben, an denen die Batterien nicht so einfach gewechselt werden können oder sich keiner darum kümmert (z.B. Mehrfamilienhäuser), dann sind Kabelsensoren die bessere Wahl.

Neu: Auch die Lüfter per Funk anschließen

Das FaLs22 schaltet alle beliebigen Arten von Lüftern und elektrischen Fensteröffnern.

Diese lassen sich standardmäßig per Kabel an das Steuergerät anschließen. Neu ist nun, dass Sie die Lüfter auch per Funk anschließen können.

Dazu gibt es einen Funkempfänger, den Sie einfach in eine nahegelegene Steckdose stecken können. So müssen Sie keine langen Kabel zum Steuergerät verlegen.

Sie können beliebig viele Funkempfänger von einem Steuergerät steuern lassen. An einen Funkempfänger wird üblicherweise nur ein Lüfter bzw. Fensteröffner angeschlossen.  

Sehen Sie sich das FaLs22 jetzt im Shop an